Archiv der Kategorie: Rund ums Rad

Rund ums Rad.

 

Heute arbeite ich von unterwegs: Coffee shop workspaces in Berlin

Das #radelmaedchen_bloggt hauptsächlich Zuhause im Arbeitszimmer. Doch hin und wieder fällt mir die Decke auf den Kopf und ich werde immer unproduktiver. Ich finde tausend Dinge, um mich abzulenken und eben nicht mehr zu arbeiten.

Heute arbeite ich von unterwegs: Coffee shop workspaces in Berlin weiterlesen

Fahrrad – Magazin 2016 inkl. Gewinnspiel

Edit: 03.07.2016

Die unbestechliche Glücksfee hat unter allen Kommentaren ausgelost. Die Gewinner stehen fest und werden von mir angeschrieben und benachrichtigt.

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben und viel Freude mit dem Magazin für die Gewinner!

 


Näheres zum Gewinnspiel weiter unten.

Nachdem ich im letzten Jahr bereits über das Fahrrad  Magazin 2015 der zitty und der tip berlin berichtet habe, freute ich mich umso mehr, als ich Anfang des Jahres eine Anfrage bekam zum neuen Heft einen Beitrag beizusteuern.  Auch 2016 gibt es wieder viele spannende und aktuelle Themen rund um das Fahrrad. Der Fokus liegt ganz klar auf dem Raum Berlin und Umland, doch die angesprochenen Themen gehen darüber hinaus.

Fahrrad – Magazin 2016 inkl. Gewinnspiel weiterlesen

Brompton World Championships 2016 Berlin

Die nationalen Brompton World Championships 2016 (BWCBLN) haben zum ersten Mal in Berlin stattgefunden.  Es gibt weltweit ca. 15 qualifizierende Rennen, die zum Finale in London ihren Höhepunkt erreichen.

Ort: Straße des 17. Juni; Höhe S-Bhf. Tiergarten in Berlin
Streckenlänge: 7 Runden á 2 km= 14 km
Teilnehmerzahl: ca. 250

Und wer war mitten drin? Genau! Das Radelmädchen hat ihr erstes Radrennen absolviert und dann auch noch auf einem Faltrad! Und zwar nicht mit irgendeinem, sondern auf einem, das ich vor ein paar Wochen gerade noch etwas intensiver getestet habe: Ein Brompton.

Brompton World Championships 2016 Berlin weiterlesen

Unterwegs auf kleinen Rädern

Dank einer tollen Testaktion vom Faltradshop Boxbike durfte ich endlich, endlich die kleinen Falter etwas ausführlicher und über ein paar Tage ausprobieren. Das Brompton von Miriam von hamburgfiets.de hat es mir ja schon etwas länger angetan und ich verfolge ihre Berichte und Abenteuer mit dem Faltrad immer sehr neugierig.

Unterwegs auf kleinen Rädern weiterlesen

Kesselrollen

Auf der Berliner Fahrradschau im März traf ich auf einige bekannte Gesichter und lernte auch viele neue, interessante Menschen und Projekte kennen. Ich habe mich sehr gefreut nach über einem Jahr jemanden von der Critical Mass Stuttgart zu sehen und zu sprechen. Im Herbst 2014 bin ich dort einmal bei der CM mitgefahren und habe die organisierte Variante der weltweiten Bewegung kennen gelernt.

Auf der diesjährigen Fahrradschau traf ich auf Roman. Er hat zusammen mit dem Mediengestalter Felix ein sehr unterstützenswertes Filmprojekt geplant:

Wir beleuchten die “Kritische Masse” in Stuttgart und zeigen auf, dass die Kesselmetropole nicht für immer “Autostadt” bleiben muss.

Das Filmprojekt richtet sich an alle, die sich in einer sauberen, lebenswerten Stadt bewegen möchten. Es zeigt Alternativen zum Autoverkehr (Verbrennungsmotor) auf, der die Straßen verstopft, die Luft verunreinigt und den Menschen schadet. Anhand der Critical Mass und anderer Projekte in Stuttgart möchte der Film ein Bewusstsein schaffen und zum Nachdenken über die Mobilität der Zukunft anregen.

Auch, wenn Stuttgart eine zentrale Rolle spielt, können die Hintergründe und Ideen des geplanten Films sicher auf viele deutsche Städte angewandt werden.

Um den Film zu finanzieren, wurde eine startnext crowdfunding Kamapgne gestartet. Diese läuft noch bis zum 30.04.2016 und soll die technische Ausstattung gewährleisten, um alles so professionell wie möglich umsetzen zu können. Dabei sind beide Initiatoren der Branche nicht fremd. Während der eine sich als Mediengestalter auf Bild und Ton spezialisiert hat, wirkte der andere bei einigen Filmprojekten mit und organisiert Filmfestivals.

Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass die Finanzierung klappt.

Hier nochmal der Link zur startnext Kampagne und zur Facebookseite und Twitter.

 

pic by kesselrollen