Archiv der Kategorie: Produkttest

Vorstellung besonderer Produkte und Produkttests rund ums Thema Fahrrad

Produkttest: Crumpled city map von Palomar (sponsored post)

Vor ein paar Wochen wurde ich gefragt, ob ich nicht ein paar Produkte von palomar testen möchte, um dann darüber zu schreiben. Also stöberte ich etwas auf der Website der Italiener und fand schnell ein paar sehr spannende Produkte.

Ursprünglich Hersteller von Ferngläsern und Teleskopen, widmet sich palomar nun innovativ und praktisch designten Produkten. Diese eignen sich oft sehr gut für einen Stadturlaub oder einen Ausflug mit dem Fahrrad. Ferngläser sind auch dabei. Doch besonders angesprochen haben mich die crumpled city maps und das LUCETTA magnetic bike light. Da ein Wochenendurlaub in Amsterdam anstand, habe ich mich für eine city map entschieden, um diese dort auszuprobieren. Zum magnetic bike light gibt es einen extra Beitrag.

Eine allgemeine Info zu Produkttests und Kooperationen gibt es hier.

Crumpled city map – Amsterdam

Klein zusammengerollt kommt die Stadtkarte in einer transparenten Plastikbox, auf der die Funktionsweise durch eine Beschriftung leicht erklärt ist: Karte aufrollen und erst einmal zusammen knüllen. Dabei kann man sich über die ungewöhnliche Haptik wundern, die an weiches, glattes Papier erinnert, aber auch einen stofflichen Charakter hat.

Crumpled city map - Benutzerinformation
Crumpled city map – Benutzerinformation, (C) palomarweb.com
Crumpled city map Amsterdam crumpled
Crumpled city map Amsterdam crumpled
Crumple

Genau: Das was man sonst versucht krampfhaft zu vermeiden, ist bei der crumpled city map die wichtigste Produkteigenschaft. Dabei ist sie auch noch wasserfest, gut leserlich und übersichtlich aufgebaut. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und ein paar Tipps finden sich ebenso auf dem Stadtplan, der sich primär auf das Zentrum der Stadt (hier von Amsterdam) konzentriert.

Ich muss zugeben, dass es sehr angenehm ist, nicht auf Knickfalten und eine Reihenfolge beim Verpacken der Karte achten zu müssen. Man holt sie aus der Tasche, studiert den Plan und knüllt sie dann wieder unbedacht zusammen. Praktisch.

Die crumpled city map hat zwar an sich ein kleines Format, lässt sich aber nicht so super klein zusammenknüllen. Sie hinterlässt schnell eine Beule in der Jackentasche. Wem das egal ist oder eine große Tasche hat, dem sei sie auf jeden Fall empfohlen. Ich schaue dennoch gern auf eine Mobile App zur Navigation. Das hängt vor allem damit zusammen, dass ich mich ungern gleich als Tourist oute und mit einer Karte in der Hand herum laufe.

Zu beziehen über palomarweb.com.

Crumpled city map zusammengefasst:
  • fast 50 Städte weltweit erhältlich

Kartengröße: 87×58 cm
100% wasserfest

Ab 12 €

MADE IN ITALY

Pro
  • praktisch in der Handhabung, da einfach zusammenknüllbar
  • ansprechendes Design der Karten
  • angenehme Haptik
  • wasserabweisend
  • diverse europäische Städte zur Auswahl
Con
  • zusammgeknüllte Größe unpraktisch bei kleinen Taschen
  • nur ein Ausschnitt der Stadt abgebildet
  • Preis für eine Stadtkarte recht hoch

 

Video cut & music made with filmora

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Unterwegs auf kleinen Rädern

Dank einer tollen Testaktion vom Faltradshop Boxbike durfte ich endlich, endlich die kleinen Falter etwas ausführlicher und über ein paar Tage ausprobieren. Das Brompton von Miriam von hamburgfiets.de hat es mir ja schon etwas länger angetan und ich verfolge ihre Berichte und Abenteuer mit dem Faltrad immer sehr neugierig.

Unterwegs auf kleinen Rädern weiterlesen

One year of bicycles 2016 (Produkttest)

Jeden Monat habe ich mich in diesem Jahr gefreut, wenn ich meinen wunderschönen Kalender in die Hand nehmen konnte und das nächste Kalenderblatt umblättern durfte, um ein weiteres traumhaftes, Oldtimerrad zu Gesicht zu bekommen.

Der Kalender im letzten Jahr.

Der neue Kalender wurde mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Hier gibt es eine kurze Info zu Produkttest und sponsored posts.

Nachdem ich den letzten One year of bicycles 2015 beim Stöbern im Netz für mich entdeckt hatte und damals schon absolut begeistert war, freue ich mich nun umso mehr das neueste Exemplar mein eigen nennen zu dürfen. Vor ein paar Tagen aus Hamburg eingetroffen, wartet er nun sehnsüchtig darauf ein Plätzchen an der Wand zu ergattern. Doch sein Vorgänger hat ja auch noch ein paar Tage.

Kalendertitel 2016
Das Titelbild des One year of bicycles 2016

Hier gibt es aber schon ein paar Eindrücke des Kalenders, der im 70 x 50 cm Querformat daher kommt und mit hochauflösenden, detailreichen Bildern überzeugt. Fotografiert wurde weiterhin mit historischem Hintergrund u.a. in einem Eisenbahnmuseum und einem Bootshaus . Die Auswahl der Fahrräder ist ebenso vielfältig wie beim Vorgänger. Neben einem Halbrenner aus dem Jahre 1912 ist zum Beispiel auch ein seltenes Tandem von 1936 abgebildet.

Oktober 2016
Tip-Top Halbrenner, 1910
November 2016
Göricke Tandem, 1936

Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für Fahrradfreunde ist, kann mit One year of bicycles 2016 sicher nichts verkehrt machen!

Zu beziehen über: http://www.one-year-of-bicycles.com/

Meinen habe ich ja nun bereits :-). Vielen Dank dafür!

Alle pics by http://www.one-year-of-bicycles.com; Rüssmann-Thomas GbR

 

Produkttest: myBlinki-style your bike

Ich muss zugeben, es ist schon eine ganze Weile her, da bekam ich einen netten Brief mit tollen Inhalt:

myBlinki hat mir einige ihrer schönen Reflektor- und Neonaufkleber geschickt. Obwohl ich es kaum erwarten konnte, nachdem ich den Umschlag geöffnet hatte, diese an mein Rad anzubringen, blieben sie dann doch erstmal liegen. Beim Aufräumen fielen mir die myBlinkis nun wieder in die Hände.

Blinki Letter
Eine kleine Auswahl der myBlinki

Produkttest: myBlinki-style your bike weiterlesen