Knapp 2,5 Tage, über 80 Austellende, ein großes Vortrags- und Workshop Programm, zwei Rennen mit dem 9. International Cargo Bike Race und dem legendären Rad Race Last Wo/Man Standing – das war sie, die kolektif Berlin bike fair 2020! Und ich war wieder mittendrin dabei und durfte die Social Media Kanäle der Messe übers Wochenende betreuen.

Das war ein Spaß, aber auch eine ganze Menge Arbeit ;-). Bereits zur kolektif 2019, als die kleine Fahrradmesse zum ersten Mal im Motorwerk Berlin stattfand, war ich mit im Boot. Damals war die Aufregeung noch größer und, um mir die Arbeit zu erleichtern, habe ich dieses Jahr einiges vorbereitet. Dennoch war es ein sehr geschäftiges Wochenende! Ich hatte unglaublich viel Spaß, habe viele Gespräche mit den Austellenden geführt, tolle Produkte rund ums Fahrrad gesehen, Mode begutachtet und die neuesten Modelle der Fahrradmarken bestaunt.

kolektif Berlin 2020 – alles ähnlich, aber anders

Ja, es war im Grunde ähnlich wie im letzten Jahr, die Messe klein, aber fein – doch gelohnt hat sich ein Besuch auf jeden Fall. Allein die großartige Location und Atmosphäre des Motorwerks als Veranstaltungsort war einen Besuch wert. Ganz zu schweigen von den vielen kleinen Marken, die sonst selten die Chance haben, sich derartig der Öffentlichkeit zu präsentieren! Wie im Vorjahr galt außerdem beim Eintritt: “Pay what you wish!” Somit konnten Besuchende sich ganz auf die Austellenden und ihre Produkte konzentrieren und vielleicht hier oder da sich auch eine Kleinigkeit gönnen ;-).

Falls ihr dieses Jahr bei der kolektif Berlin 2020 nicht dabei sein konntet, habe ich euch nun ein paar Bilder zusammengestellt. Ich schwelge noch ein wenig in Erinnerung an ein tolles Fahrradwochenende und ihr könnt bunte Bilder schauen! Viel Spaß!

Überblick und Impressionen

Fahrräder der kolektif Berlin 2020

Es folgen ein paar Fahrrad-Impressionen, u.a. mit: Spengle Carbon Gold, dem teuersten Laufrad der Welt, Catan Cargo Bikes aus Titan, Urwahn 3D mit Kupfer Plattierung und Urwahn Pedelec Platzhirsch, 8bar bikes MITTE, muli Lastenrad mit Faltkorb und Shimano Steps Motor.

Mode und Accessoires auf der kolektif 2020

Mit dabei waren dieses Jahr: Supervision.lab (nachhaltige urbane Fahrradmode), gramm Bikepacking Taschen, Arch Bikepacking Taschen, Zyclism Fahrradkleidung und Acc, freh Kindermode und Cycling Caps, Fist Handschuhe, Temple Project und Veloine Fahrradmode für Frauen.

Rad Race Last Wo/Man Standing 2020

Und natürlich habe ich neben der kolektif Berlin 2020 auch kurz beim Rad Race last Wo/Man Standing vorbeigeschaut.

Danke an das ganze Team von Rad Race für euer Vertrauen und, dass ich wieder dabei sein durfte! Und vielleicht bis nächstes Jahr ;-).

2 Comments

  1. Vielen Dank für den Beitrag und die vielen coolen Bilder. Mir sind auf einer anderen Seite schon die Bikepacking Taschen an dem Stahlrahmen-Gravelbike aufgefallen. Sind diese von “Arch” und wenn ja, wie findet man die, ich kann im Netz nichts auftreiben?
    Viele Grüße

Write A Comment

scroll up icon bike
%d Bloggern gefällt das: