Radelmädchen – Mit dem Fahrrad durch Stadt und Land

Das Fahrrad.

Das wundervolle Fortbewegungsmittel steht auf www.radelmaedchen.de ganz im Mittelpunkt! Ob Geschichten rund ums Rad, Radreisen oder Produkttest - alles findet hier seinen Platz. Dabei gibt es immer wieder Tipps und Empfehlungen aus eigener Erfahrung.

Die Großstadt.

Das Radelmädchen ist eine Berliner Göre durch und durch und verbringt viel Zeit auf den Straßen der Stadt. Ihre Erlebnisse finden neben Fahrrad-Events, Messen und Ausfahrten ebenso Betrachtung auf www.radelmaedchen.de.

Das Drumherum.

Das Fahrrad inspiriert. So finden sich viele Themen und Ideen rund ums Rad, die auf radelmaedchen.de vorgestellt werden. Ob Nähprojekte, Radiointerviews oder Buchvorstellung - die Vielfalt ist groß. Auch die Mode auf und neben dem Fahrrad bekommt ihren Platz.

Boehmisch

Mit dem Gravelbike Von Prag nach Berlin… oder fast

05:15 Uhr, Sonntagmorgen, nicht unbedingt meine Lieblingszeit zum Aufstehen. Schon gar nicht in der Nacht der Zeitumstellung und nachdem ich den Abend zuvor noch bis Mitternacht gepackt habe, weil ich es vorher zeitlich nicht geschafft habe. Nun denn, selbst gewähltes "Leid". Nach vier Stunden Schlaf klingelte der Wecker und ich war wacher als zuvor vermutet ...
Weiterlesen …
aktiv Radf

Rad-Vagabundin – Auf ein Wort mit Radelmädchen

Der Frühling steht vor der Tür und traditionell startet nun Mitte März auch langsam die Fahrrad-"Saison" - bei einem Blick aus dem Fenster momentan noch schwer vorstellbar. Doch mit den stetig steigenden Temperaturen füllen sich auch die Magazine und TV-Sendungen mit Tipps rund ums Rad. Mehr Radfahrende trauen sich heraus und es wird langsam voller ...
Weiterlesen …
oben

kolektif Berlin Bike Fair 2019 – Aus Liebe zum Fahrrad

"A collective is a goup of entities that share or are motivated by at least one common issue or interest, or work together to achieve a common ojective" Campbell McConnel: Studyguide for Economics, Content Technologies Inc. 2016 Dieses Zitat schmückte nicht nur eines der großen Banner, die inmitten der langgezogenen Halle des Motorwerks in Berlin ...
Weiterlesen …
Kulturpalast

Ein Wochenende in Warschau – Zwischen Glas & Backstein

Reges Treiben herrschte am Hauptbahnhof in Warschau, der unterirdisch im Zentrum der Stadt liegt. Wenn man den Haupteingang verpasst, steht man plötzlich mitten drin im Trubel eines der vielen Einkaufszentren der Hauptstadt Polens. Finden die Reisenden schließlich den Weg hinaus, erstaunen zum einen die Hochhäuser des modernen Geschäftsviertels mit ihren verglasten 30-stöckigen Stahlbauten, zum anderen ...
Weiterlesen …

Not fast but far

Sobald die Straßen der Großstadt außer Sicht gerieten und sich die Mehrfamilienhäuser zu Einzelhäusern wandelten, wurden aus dem feuchten, dunkel glänzenden Asphalt, weiß bedeckte Pfade und Wege. Hier an den Rändern der Stadt waren eine dünne Schicht Schnee und Eis liegen geblieben. Sie hellten die graue, in feinem, nebeligen Dunst eingehüllte Landschaft zumindest etwas auf ...
Weiterlesen …
View

Das Radelmädchen-Jahr 2018: Ständig unterwegs statt nur zu Hause!

Ich bin wie immer spät dran mit meinem Jahresrückblick und habe auch dieses Mal wieder überlegt, ob ich überhaupt einen schreiben möchte. Doch es ist sooooo viel los gewesen, dass es auch für mich eine schöne Erinnerung an das vergangene Jahr 2018 ist und eine Kurzzusammenfassung für euch mit Links zu den Erlebnisberichten, Erfahrungen und ...
Weiterlesen …
Bruno und ich

Das erste Mal…unterwegs mit einem fLotte Lastenrad!

Freie Lastenräder sind mittlerweile in vielen deutschen Städten verfügbar. Sie ermöglichen auch denjenigen ein Transportrad zu nutzen, die es nicht selbst besitzen oder es nicht so häufig benötigen. Dahinter stecken Menschen, die sich oft ehrenamtlich engagieren und etwas an der vorhandenen Mobilitätsstruktur verändern wollen, in der das motorisierte Kraftfahrzeug vorherrschend ist. Doch was heißt das ...
Weiterlesen …

Fahrradkleidung für kalte Tage – mit dem Rad durch Stadt, Land und Winter

"Ein scharfer, beißender Wind kneift eiskalt in die unbedeckten Wangen und lässt sie rot und trocken werden. Die Stirn ist kalt und schmerzt. Das Atmen fällt schwer und füllt die Lungen mit kalter Luft. Die Minusgrade dringen in Knochen und Gelenke. Kein Wetter, bei dem man sich gern draußen aufhält, geschweige denn Fahrrad fährt. Radfahren ...
Weiterlesen …
One year of bicycles

10 kleine Weihnachtsgeschenktipps für Radfahrende unter 40 €- plus Gewinnspiel!

Weihnachten steht schon wieder vor der Tür und auch dieses Jahr habe ich ein paar tolle Geschenkideen und Weihnachtsgeschenktipps für Radfahrende zusammengestellt. Und das Beste: Kleine Freuden müssen nicht viel kosten. Alle Geschenke bekommt ihr für jeweils unter 40 €! Da es wichtig ist, sich selbst etwas zu gönnen und ich ein paar großzügige Sponsoren ...
Weiterlesen …

Radfahren in der Emilia Romagna: Über den Torre di Oriolo nach Brisighella

Italien= Pizza, Pasta und Amore! Mehr nicht? Man könnte manchmal meinen, in dem südeuropäischen Land dreht sich alles nur um Essen und Liebe, zumindest aus Touristensicht. Doch weit gefehlt - auch Kaffee und Wein spielen eine sehr große Rolle und werden gern und viel genossen! Was soll man bei den zahlreichen Spezialitäten und dieser guten ...
Weiterlesen …

Lies mich auch auf…

Verpasse keinen Beitrag!

Gib einfach deine E-Mail-Adresse an, um www.radelmaedchen.de zu abonnieren und schon erhältst du Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail. Yeah!

Infos zur Verarbeitung von Daten:
Datenschutzerklärung

Events

  1. 8bar Pathfinder Gravel x Road Berlin 2019

    9.August @ 9:00 am - 11.August @ 4:00 pm

HOW TO SURVIVE als Radfahrer

Wie man auf dem Fahrrad in der Stadt überlebt

Mein erstes Buch ist am 1.Mai 2017 im Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag erschienen!
Ein humorvoller Ratgeber: Wer auf dem Fahrrad in der Stadt überleben will, muss sich warm anziehen und zeigen, wo sein Platz ist!

Radfahren wird immer beliebter und das Fahrrad ist heute weitaus mehr als ein reiner Freizeitgegenstand.

Es ist Teil einer Kultur und eines Lifestyles, der das Rad zum Alltagsgegenstand macht, das aus den modernen Städten nicht mehr wegzudenken ist. Nicht selten ist es die beste Möglichkeit, schnell und unkompliziert von A nach B zu kommen. Doch das Radeln, vor allem in der Stadt, ist kein Zuckerschlecken.

"How to survive als Radfahrer" ist ein Ratgeber für die alltäglichen Situationen und Probleme mit Fahrrad, die auch vor dem Kleiderschrank nicht Halt machen. Die Autorin, selbst geschult durch das Radeln in der deutschen Hauptstadt, erzählt Geschichten aus ihrem Radalltag und gibt Tipps und Tricks – oft mit einem Augenzwinkern.

Viel Spaß beim Stöbern auf www.radelmaedchen.de!

Fragen? Dann immer her damit! Schreib mir einfach mithilfe des Kontakt-Formulars eine E-Mail!

Das Fahrrad. Die Großstadt. Das Drumherum.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Radelmaedchen.de nutzt Google Analytics mit Opt-Out Option. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen