Zum dritten Mal besuchte ich Anfang Juli, genauer vom 08. bis 10.07.2018 die Eurobike in Friedrichshafen – zwei Monate früher als sonst. In genau einem Jahr findet die europäische Fahrradleitmesse wieder zum alten Termin (04.-07.09.2019) statt. Da das noch ein Weilchen hin ist, möchte ich euch jedoch unter dem Motto ” Besser später als nie” meine Highlights der diesjährigen Eurobike 2018 nicht vorenthalten.

Ich war wie im Vorjahr mit Fahrrad zum Bodensee gekommen, wobei ich dieses Mal jedoch mit dem Gravelbike durch Deutschland geradelt bin. Mehr zur Anreise könnt ihr in meinen Berichten nachlesen. Die Eurobike 2018 konzentrierte sich wie schon im Vorjahr stark auf das Thema E-Mobility und Pedelecs. Aber auch Cargobikes bekamen deutlich mehr Platz eingeräumt. Kein Wunder, wo es doch immer mehr Anbieter und Varianten dieser Platzwunder auf dem Markt gibt. Die Beliebtheit wächst besonders im innerstädtischen Raum, wo der Platz immer knapper wird. Mein Fokus liegt nach wie vor im Bereich Zubehör. Im Folgenden findet ihr meine Auswahl aus den Bereichen Bikepacking und Fahrradmode, und natürlich sind auch ein paar Fahrräder dabei.

Mode zum Radfahren

Recycling für den Umweltschutz: VAUDE

So zog es mich bereits am Sonntagvormittag direkt zu VAUDE an den Stand. Das Familienunternehmen aus Tettnang gleich um die Ecke vom Bodensee bleibt ihrem Nachhaltigkeitsbestreben als grünster Outdoorausrüster Deutschlands nach wie vor treu. Schon im Eingangsbereich zum großen, mit Holz gestalteten Stand, liegt der Fokus klar auf Recycling und Wiederverwendbarkeit von Materialien. Neu ist die Core Collektion unter anderem aus recycelten Fischernetzen oder Stoffen aus Non-Food-Milch Milchfasern (Qmilk).

Triple2

Auch die Münchener von Triple2 verwenden Econyl®, das Material aus alten Fischernetzen, für ihre Fahrradjerseys. Die Trageeigenschaften sind super und unterscheiden sich erstmal nicht von anderen Funktions-Kunstfasermaterialien. Weich, atmungsaktiv und schnell trocknend eignen sie sich perfekt für den Radsport auch an warmen Tagen. Ebenso toll sind die Trikots aus Merinowolle, die außen aus Funktionspolyester und innen aus feinster, Mulesin freier Merinowolle bestehen. Die guten Eigenschaften aus beiden Materialwelten sind darin vereint. Ich habe momentan eine kleine Auswahl ihrer Produkte zum Testen da und berichte noch in einem separaten Beitrag über meine Erfahrung damit.

POC Sport

Begeistert war ich rein aus der Design- und Funktionsperspektive von der neuen Modekollektion von POC Sport: poc and forth. Klare Linien, durchdachte Schnittführung und Details, sowie hochfunktionelle Materialien machen die fahrrad- und alltagstaugliche Bekleidung zu einem meiner Messehighlights. Stilvoll und gezielt wurden zum Beispiel reflektierende Paspeln und Drucke an Armabschlüssen oder Rückentaschen dezent eingesetzt. Hinzu kommen eingearbeitet Magnete, die ebenso magnetisch funktionierende, kleine Lampen tragen und somit für erhöhte Sichtbarkeit des Trägers oder der Trägerin sorgen können.

Sehr gut kommen allein schon in optischer Hinsicht auch die Sonnenbrillen von POC mit Clarity Technologie weg . Mit Wechelsgläsern und ohne sind die Gläser für verschiedene Lichtbedingungen optimiert worden. Für mich sind sie teilweise etwas zu groß, allerdings gibt es sie in verschiedenen Ausführungen und Formaten, sodass der Kunde oder die Kundin individuell wählen kann.

Mehr Bikepacking – Zubehör fürs Outdoor Abenteuer

Neben dem britischen Hersteller Restrap, der mittlerweile den meisten Bikepacking Freunden ein Begriff sein sollte, zeigten auch andere Taschenmarken und immer öfter auch Fahrradhersteller ihre Rahmen-, Sattel- und Lenkertaschen.

2 Comments

  1. Hallo nach Berlin,
    kannst Du zum Thema Radschuhe Tipps und Entscheidungshilfe geben? Nicht für Rennrad sondern E-Bike, möglichst Gelände- wie Stadt-tauglich? Worauf sollte ich achten?
    Danke!

    • Hi Günther, ich teste gerade die Vaude TVL Pavei. Das sind leichte Radreiseschuhe, die man mit und ohne Cleats fahren kann. Mir ist immer wichtig, dass man sehr gut mit ihnen laufen kann, dass sie ein gutes Sohlenprofil besitzen und nicht zu hart sind. Ich habe auch schon andere Vaude Bike Outdoor Schuhe, die halbhoch geschnitten sind. Das gibt beim Laufen im Gelände mehr Halt,kann aber auf dem Rad manchmal unangenehm sein. Meine haben beide eine Sympatex Membran und sind somit wasserdicht.

Write A Comment

scroll up icon bike
%d Bloggern gefällt das: