Produkttest: Lucetta Magnetic Bike Light (sponsored post)

Ich habe nicht nur die Crumpled City Map von palomar ausprobiert, sondern auch das großartige LUCETTA magnetic bike light.

Eine allgemeine Info zu Produkttests und Kooperationen gibt es hier.

Magnetic Bike Light

Schlichtes Design, handliche Größe, aber große Wirkung. Die LEDs der LUCETTA  magnetic bike lights sind effektiv und leuchten den Weg hell aus. Genauso ist man deutlich sichtbar auf der Straße. Doch der Clou ist ein ganz anderer: Wie der Name schon sagt, die Lichter werden durch Magnete gehalten. Es gibt drei Modi, die durch die Berührung des Magneten mit Metall wechseln. So kann man zwischen Dauerlicht, langsamen Blinken und schnellen Blinken auswählen – bei Vorder- und Rücklicht. Zur Wahl stehen außerdem vier Umhüllungsfarben: Rot, Schwarz, Weiß und Alu.

Leider habe ich kein Stahlrahmenfahrrad. Doch unterwegs in Amsterdam hatte zumindest meine Begleitung ein Leihrad, an dem die Lichter wunderbar gehalten haben.  Palomar hat sich jedoch auch etwas für Alurahmen einfallen lassen: Mitgeliefert werden 2 Adapter, die es ermöglichen das Lucetta magnetic bike light auch mit nicht-eisenhaltigen Materialien zu nutzen.

magnetic bike light in action
Lucetta magnetic bike light ohne Adapter – einfach aufsetzen und schon kann die Fahrt durch die Nacht beginnen.
Der Praxistest

Die Lichter sind einfach unglaublich praktisch und so klein, dass man eher aufpassen muss, dass man sie nicht in der Tasche verliert. Ich war zwar etwas unsicher und skeptisch, ob sie nicht verrutschen oder gar abfallen, wenn man auf unebenen Boden radelt, aber sie haben gute Dienste erwiesen. Die Lucetta magnetic bike lights haben sehr gut gehalten und sind nur minimal verrutscht – und dafür musste ich schon ordentlich über Kopfsteinpflaster brettern.

Eine Freundin, mit der ich mich an einem Abend nach der Arbeit treffen wollte, meinte, sie hätte ihre Fahrradlichter vergessen und habe leider daher nicht so lang Zeit. Kein Problem. Magnetic bike lights eingepackt und schon war die Dunkelheit kein Hindernis mehr. Meine Freundin berichtete mir dann auch begeistert, wie toll und einfach alles funktioniert hat.

Zu beziehen über palomarweb.com

Lucetta Magnetic Bike Light zusammengefasst:
  • Magnetisches Fahrradlicht mit drei verschiedenen Lichtmodi
  • Weißes und rotes Licht
  • Adapter für nicht-eisenhaltige Fahrräder
  • wetterfest

Ab 30 €

Laufzeit: bis zu 40 h
Power: 2 x CR2032 Batterien

Pro

  • praktisch in der Handhabung, da einfach anzubringen
  • klein und handlich
  • verschiedene Farben
  • verschiedene Modi wählbar

Con

  • Unsicherheit bei unebenen Boden= leichtes Verutschen der Lichter möglich
  • immer abzunehmen, da Diebstahl einfach möglich

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 Gedanken zu „Produkttest: Lucetta Magnetic Bike Light (sponsored post)“

  1. Hallo, danke für deinen Testbericht über die Lucetta Lichter.
    Kannst du mir bitte genauer über deine Erfahrung mit unebenen Böden erzählen?
    Würde das Licht abfallen wenn ma über holprigen Kopfsteinpflaster fährt oder verrutscht es nur ein wenig?

    Liebe Grüße
    Amani von http://www.absolutamani.de

    1. Hallo Amani,
      ich kann mich nicht daran erinnern, dass die Lichter je abgefallen sind.
      Verrutschen war das Maximum.
      Ich habe sie noch immer ab und zu im Einsatz, da sie so klein und leicht sind.

      Liebe Grüße,
      Juliane

  2. Habe die Lichter für meine Kinder gekauft, weil ich dann ein besseres Gefühl habe, wenn sie in der Dämmerung alleine mit dem Fahrrad unterwegs sind.

    Bis jetzt bin zufrieden mit dem Produkt – würde es weiterempfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.