Berliner Fahrradschau, Teil 2: Fokus Fashion

Die sechste Berliner Fahrradschau war meine zweite.
Denn: Nach dem ersten Besuch 2014 war klar, dass ich dort wieder hin muss. Ich habe dieses Mal mehr Zeit dort verbracht, mich mit spannenden Leuten unterhalten und vieles aus dem Blickwinkel der Modeentwicklung im Bereich Fahrradbekleidung und Alltagsmode betrachtet. Das geschah natürlich besonders in Bezug auf meine Masterarbeit.

So habe ich ein paar Highlights hinsichtlich Mode und Accessoires heraus gepickt, die ich etwas näher betrachtet habe und nun gern vorstellen möchte. Dabei lagen vor allem auch die Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit der Produkte und der verwendeten Materialien im Fokus.

Timbuk2
Fahrradtaschen aus SF
Hier gibts mehr dazu.

Weiterer Beiträge werden folgen zu:

triple2
Live green wherever you are.
Nachhaltige Fahrrad- und Outdoorbekleidung, funktional in Natur und Stadt
Hier der Beitrag zu triple2.

Segrasegra
Fashion for the urban cyclist
Bicycle Street Fashion für Frauen und Männer, aus Prag

Levi´s
Ride in them. Work in them. Live in them.
Präsentation der Levi´s Commuter Series 2015 für Frauen zusammen mit dem Canyon Commuter bike

2 Gedanken zu „Berliner Fahrradschau, Teil 2: Fokus Fashion“

  1. Die Produkte von triple2 kannte ich noch gar nicht. Ich habe mich mal auf der Website umgesehen und finde das Konzept der umweltfreundlichen Materialien sehr gut. Das erinnert mich ein wenig an die Cradle to Cradle Sportkleidung, die von den Turnschuhen bis zum Shirt komplett kompostierbar ist. Ich kann jedenfalls nur hoffen, dass sich immer mehr Hersteller mit diesen Möglichkeiten auseinandersetzen. Auf die Fahrradschau möchte ich nächstes Jahr auch wieder. Die letzten beiden Male habe ich es leider nicht geschafft, aber fand die Atmosphäre dort immer super.

    1. Mir gefällt auch genau das Prinzip und die Beschäftigung mit nachhaltigen, umweltfreundlichen Materialien. Zu tripple two gibt es auf jeden Fall demnächst noch einen etwas ausführlicheren Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.